UXOscope

UXOscope

Sicheres Bohren mit Bomben-Detektor

Brownline hat ein Bombendetektionssystem entwickelt, das in unser Gyro-Steering Tool integriert werden kann. Mit diesen Werkzeugen können Kunden Bohrungen in Gebieten durchführen, in denen ein erhöhtes Risiko von nicht explodierte Bomben, so genannten Blindgängern, besteht.  

Wie das Ganze funktioniert

Unser Zusatz, das UXOscope, scannt die Umgebung des Bohrkopfes während des Bohrvorgangs im Hinblick auf Kampfmittel. Unser Vermesser sowie ein zertifizierter Spezialist von Saricon arbeiten zusammen, um unsere Kunden bei solchen hochriskanten Bohrungen zu unterstützen.

Wenn das UXOscope einen Blindgänger detektiert, nimmt der Spezialist eine Beurteilung der Bedrohung vor. Zudem berät er den Kunden hinsichtlich der nächsten, zu ergreifenden Schritte.

Sicheres Bohren in Gebieten mit hohem Risiko

Unsere Dienstleistungen werden derzeit in den Fällen von Behörden vorgeschrieben, wo Bohrungen in Gebieten mit einem hohen Risiko durchgeführt werden. Mit dem UXOscope können Bohrunternehmen ihre Bohrungen sicher durchführen, der Detektionsbereich beträgt 3m um das Pilot-Bohrloch. Auf diese Weise können alle Tätigkeiten in einer sicheren ungefährdeten Weise durchgeführt werden. Über- und unterirdische Tätigkeiten können wie gewohnt weiterhin durchgeführt werden. Dabei stellen diese keinerlei Beeinträchtigung für andere Tätigkeiten bzw. Konstruktionen dar.

Das UXOscope macht das vorher Unmögliche möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nächstes Werkzeug